img_1095eeeeeeeeeeee.jpg
sunwerbung auf blitzschutz.png

Photovoltaikanlagen schützen

RCULNJPL42L7HIS6UPVHPQH4_Geb_ude_Spitzda

Blitz- und Überspannungsschutz für Aufdachanlagen

Aufdachanlagen befinden sich in exponierter Lage und sind besonders gefähdet durch die direkten und indirekten uswirkungen von Blitzeinschlägen. Die PV-Anlage hat eine direkte Verbindung zur Elektroinstallation des Gebäudes. Blitzeinwirkungen können daher schwerwiedende Folgen haben - für das Gebäude, für sich im Gebäude aufhaltende Personen und für elektrische Geräte. Nach dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis erhöhen PV-Module das Risiko eines Blitzeinschlages nicht, so dass Blitzschutzmaßnahmen nicht unmittelbar daraus abgeleitet werden können. Das Schadensrisiko durch Blitzeinschlag ist daher nach DIN EN 62305-2 zu ermitteln Zudem sind nationale Vorschriften, z. B. die Landesbauordnung, zu berücksichtigen.

© 2020 Blitzschutz - MV    Letzte Aktualisierung: 21.10.2020